keyvisual



Home

 

Das war 2014

 

 

Einladung zum 6. Bornheimer Weihnachtsmarkt

 

Zum sechsten Mal findet am Samstag, dem 13. Dezember 2014, der Bornheimer Weihnachtsmarkt statt. Zu diesem laden die FFW Bornheim und ihr Förderverein alle in und um Bornheim herzlich ein. Bereits ab 15:00 Uhr öffnen die Stände auf dem Platz vor dem Gemeindezentrum Oswaldhöhe - wie gewohnt in familiärer, gemütlicher Atmosphäre.

 

 

Mit dabei sind u.a. auch dieses Jahr die Kita Kunterbunt, die Chorgemeinschaft Bornheim-Lonsheim, die Landfrauen und der TuS Bornheim. An insgesamt 16 Ständen werden die kleinen und großen Besucher mit vielen Leckereien verwöhnt.

 

Eine Krippen-Ausstellung und verschiedene Stände mit Kunsthandwerk, Geschenkideen, Selbstgemachtem und Süßigkeiten runden das vorweihnachtliche Angebot ab.

Die Jugendfeuerwehr Bornheim wird die Kinder der Kita Kunterbunt nach ihrem Gottesdienst mit einem Fackelzug zum Weihnachtsmarkt begleiten, wo die Kinder den Weihnachtsmarkt mit einer Gesangseinlage offiziell eröffnen.

 

Der Nikolaus wird gegen 17.00 Uhr vorbeischauen. Auch dieses Jahr hat er versprochen, einen großen Sack mit süßen Überraschungen für die kleinen Besucher mitzubringen. (Mor)

 

  

 

An alle Kinder in und um Bornheim:
Einladung zum Weihnachtsbaum-Schmücken

Der Bornheimer Weihnachtsbaum braucht Unterstützung von vielen kleinen Bastlern und Bastlerinnen, damit er sich am 6. Bornheimer Weihnachtsmarkt prächtig herausgeputzt präsentieren kann.

Deshalb laden die FFW Bornheim und ihr Förderverein alle Kinder in und um Bornheim am 30. November, von 11:00-13:00 Uhr, ein, ihren selbst gebastelten Baumschmuck zum Vorplatz des Gemeindezentrum Oswaldhöhe zu bringen.

 

Die FFW Bornheim und ihr Förderverein belohnen den Einsatz der kleinen Bastler und Bastlerinnen mit kostenlosem Würstchen und Früchtepunsch. Auch für Eltern und Großeltern ist gesorgt. (Mor)

 

Gründung einer Kindergruppe-FFW Bornheim geplant

 

Die FFW Bornheim plant die Gründung einer Kindergruppe FFW Bornheim für Mädchen und Jungen im Alter von 6-10 Jahre.

Im Vordergrund sollen hier vor allem Spiele und Bewegung, Experimentieren und Basteln, Teamarbeit sowie Brandschutz- und Verkehrserziehung stehen.


Interessierte Eltern und Kinder bitten wir um Kontaktaufnahme unter info@ffw-bornheim-rheinhessen.de oder telefonisch unter 06734-9629725 (P. Morse, ab 18:00 Uhr).

 

 

Jahreshauptversammlung des Fördervereins der FFW Bornheim e.V. und der FFW Bornheim am 21.03.2014

Am Freitag, dem 21.03.2014, lädt der Förderverein der FFW Bornheim alle Mitglieder zur diesjährigen Jahreshauptversammlung in den Ausbildungsraum der FFW Bornheim im Gemeindezentrum Oswaldhöhe ein. Die Versammlung findet von 19.00 bis ca. 20.00 Uhr statt, da im Anschluss die Sitzung der Feuerwehr stattfindet.

 

Tagesordnung:

  • Protokoll aus 2013
  • Jahresbericht
  • Kassenbericht
  • Entlastung des Kassieres und des Vorstandes
  • Bildung von Rücklagen
  • Feuerwehr-Gerätehaus
  • Nachlese Weihnachtsbaum schmücken und Weihnachtsmarkt
  • Anforderungen der FFW und JFW an den Verein
  • Verschiedenes

Im zweiten Teil folgt die Sitzung der Feuerwehr, zu der auch die Mitglieder des Fördervereines eingeladen sind.

 

Da in der Versammlung, Aktivitäten und  Vermögensfragen geklärt werden müssen und mitunter wichtige Dinge, die alle Mitglieder, die Feuerwehr und die Jugendfeuerwehr  betreffen, entschieden werden, bittet der Vorstand um pünktliches und vollzähliges Erscheinen, und hofft, recht viele Mitglieder bei der Versammlung begrüßen zu dürfen.

 

Der Vorstand des Fördervereins der FFW Bornheim

 

 

Weihnachtsbaum-Sammlung und Verbrennung am 14.01.2014

 

 

Weihnachtsbaum-Aktion der FFW Bornheim

Das Wetter am Samstag Morgen verhieß nichts Gutes für die Weihnachtsbaum-Sammlung und die geplante Verbrennung. Bei Regen machte sich die Jugendfeuerwehr um 9:00 Uhr auf, die ausgedienten Weihnachtsbäume in Bornheim einzusammeln. Einige Aktive und das Weingut Müller, das wieder Traktor, Anhänger und Fahrer stellte, unterstützen die Kinder und Jugendlichen auf ihrer vierstündigen Tour. Um 13:00 Uhr waren dann drei große Anhänger mit Weihnachtsbäumen eingesammelt.

Am Nachmittag hatte der Wettergott ein Einsehen. Bei trockenem, kalten Wetter konnte die Verbrennung der gesammelten Bäume am Abend auf dem Acker der Familie Müller am Ortsrand über die Bühne gehen. Der Förderverein der FFW Bornheim versorgte an seinem Stand die kleinen und großen Gäste mit Kinderpunsch, Glühwein und Bratwürsten - ein Angebot, das sehr gut angenommen wurde.

Unter den staunenden Augen vor allem der kleinen Gäste steckte die FFW Bornheim gegen 17:00 Uhr den Weihnachtsbaum-Haufen an. Das laute Knistern, die große Hitzeentwicklung, das schnelle Übergreifen auf neu aufgelegte Bäume und das Auflodern der Flammen, entlockten großen und kleinen Besuchern immer wieder ein erstauntes „Oah“. Gegen 18:30 Uhr waren alle eingesammelten Bäume verbrannt und die Besucher sich einig: eine Weihnachtsbaum-Verbrennung macht Spaß, nur bitte nicht im eigenen Wohnzimmer! (Text u. Foto: P. Morse)

 

 

 

Top
Freiwillige Feuerwehr Bornheim/Rhh. | info[at]ffw-bornheim-rheinhessen.de