Bericht zur Jahreshauptversammlung 2016

Geschrieben von P. Morse. Veröffentlicht in Jahreshauptversammlung

Viel Einsatz und Idealismus. Davon konnten sich der 1. Beigeordnete der VG Alzey-Land Fischer, der stellv. VG-Wehrleiter Burkhardt, Ortsbürgermeisterin Steingaß und Mitglieder des Gemeinderates überzeugen. Die gute Zusammenarbeit zwischen Aktiven und Förderverein trug maßgeblich zum Erfolg am Tag der Offenen Tür und des Weihnachtsmarktes bei. Am Tag der Offenen Tür unterstützten z.B. 30 Vereinsmitglieder die Wehr. Aber auch finanziell realisierte der Förderverein wieder Anschaffungen zur Verbesserung der Ausrüstung, für den Gerätehausausbau, sowie für die Durchführung von Veranstaltungen.

Bei Unfällen, Bränden und anderen Katastrophen erwartet die Bevölkerung rund um die Uhr schnelle und kompetente Hilfeleistung. Jedoch muss jemand bereit sein, diesen ehrenamtlichen Bürgerdienst zu leisten. Ein Problem, mit dem laut H.-J. Fischer alle Wehren in der VG Alzey-Land mehr oder weniger zu kämpfen haben. Umso mehr verdiene das große Engagement der neun Aktiven und des Fördervereins große Anerkennung.

Neben zehn feuerwehrtechnischen Einsätzen (Pkw-Brand, Beseitigung von Betriebsmitteln, Wasserschaden und technischer Hilfeleistung) halfen die Aktiven u.a. beim Aufbau einer Flüchtlingsunterkunft in  Alzey und unterstützten bei der Verkehrssicherung und Parkplatzeinweisung beim Benefizspiel für die Framersheimer Sturmopfer. Mit JFW und Förderverein nahmen die Aktiven am Umzug des VG-Weinfestes in Lonsheim teil und unterstützten dort bei der Verkehrssicherung. Insgesamt wurden 400 Stunden für Übungen und Arbeitseinsätze erbracht.

Sorgenkinder sind aktuell die Jugendfeuer, die seit Januar 2016 leider ruht, und die Altersstruktur der Aktiven. Zwar wechselte ein JFW-Mitglied zu den Aktiven, jedoch sind durch Umzug und Umstrukturierung des Arbeitsplatzes in den letzten Jahren Weggänge zu beklagen. Deshalb steht die Mitgliederwerbung im Mittelpunkt.

Wehrführer Schulz dankte der Verbandsgemeinde, der Ortsgemeinde und dem Förderverein für die Unterstützung und die gute Zusammenarbeit. Seit dem Umzug in das neue Feuerwehrgerätehaus laufen Übungen und Einsätze schneller, effektiver und vor allem sicherer ab.

Förderverein und Aktive sind als Nächstes beim Maifeuer tätig. Für Ende 2016 sind wieder das Weihnachtsbaumschmücken und der Weihnachtsmarkt geplant.

Mit einem Imbiss klang der Abend bei anregenden Gesprächen aus. (Mor)

 

Tags: Freiwillige Feuerwehr förderverein jahreshauptversammlung 2016

©2019 ffw-bornheim-rheinhessen.de  |  Letzte Änderung: 11.10.2020